dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum mail mail mail
Sie sind hier:  Jugend im Bistum Essen

Qualifizierungskurs

für erfahrene Leiterinnen und Leiter

Wer bereits schon einige Jahre als Leiterin oder Leiter von Kinder- und Jugendgruppen tätig ist, aber noch keinen Ausbildungskurs besucht hat, findet nun das richtige Angebot:
Gruppenleiterinnen oder -leiter mit entsprechender Erfahrung können sich in diesem Kompaktkurs an acht Abendterminen während der Woche ausbilden lassen und so in einem verkürzten Programm die Qualifizierung zur Leitung von Kinder- und Jugendgruppen erlangen.
Weitere Infos gibt es hier.

Ausdrucksvoll

Ausdrucksvoll

Neues Programm an GleisX Was erschaffst du? Wie drückst du dich aus? Wann und wie bist du kreativ? Um diese Fragen dreht sich das neue Programm an GleisX, der Kirche für junge Menschen in Gelsenkirchen. Dabei kannst du in drei Workshops unterschiedliche Kunstformen kennenlernen und ausprobieren: Cájon spielen in TonART, Guerillakunst in MachART und Tapen, Kunst mit dem Klebeband, in TapeART. Einfach einmal ausdrucksvoll sein und neue Dinge erschaffen! Weitere Informationen zu den Angeboten sowie zur Anmeldung für die Workshops findest du auf www.gleisx.de.

Preacher Slam Finale

Krönernder Projektabschluss am 9. Juli im Dom


Am 9. Juli fand das Finale des 1. Essener Preacher Slam Projektes im Dom statt. Es war ein Abend voller bewegender Texte und toller Momente, an dem viele unterschiedliche Menschen im Dom zusammenkamen. Nach dem Wortgottesdienst wurde der besondere Poetry Slam zum Thema Barmherzigkeit von Jay und Thomas von der WestStadtStory moderiert. Den Wettbewerb, bei dem es vor allem um inhaltliche Texte und Spaß an der Verkündung einer Botschaft ging, hat Fatima Talalini gewonnen. Den zweiten Platz hat Eve Gennat und den dritten Platz hat Helena Lorenz belegt. Glückwusch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Weitere Fotos, Informationen und ein Presseecho zum Projekt gibt es hier.
Im Youtube-Kanal des Bistums Essen können bereits einige Vorträge aus den Vorrunden angesehen werden. In Kürze folgen dort auch die Texte aus dem Finale.

„Merci“ im Freibad und Abschied im Sauerland

Dankevent für Ehrenamtliche und Abschied von Rafaela, Claudia und Eva

Bei der „Merci“-Party feierten junge Leute aus der katholischen Jugendarbeit im Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid am 2. und 3. Juli ein fröhliches Freibad-Fest. Dutzende Jugendliche und junge Erwachsene folgten der Einladung, um bei kühlen Getränken, rockiger Musik und leckeren Speisen vom Grill die kirchliche Jugendarbeit der vergangenen Monate Revue passieren zu lassen und die Gelegenheit zu nutzen, zu später Stunde Schwimmen gehen zu können und sogar im Freibad zu zelten. Dazu gab es noch die Verabschiedung des Hauptberuflichen Teams der mobilen Jugendkirche über.dacht. Rafaela Fronia, Claudia Giesen und Eva Müller werden künftig beruflich in anderen Bereichen innerhalb und außerhalb der Jungendarbeit tätig sein. Für die Jugendpastoral im Sauerland gibt es bereits neue Ideen und Konzepte, die in den nächsten Monaten in die Umsetzung gehen werden. Eine Meldung der Pressestelle mit weiteren Fotos gibt es hier.

Glaubensvielfalt – auch per Smartphone

KjG startet Glaubens-Impulse per WhatsApp

Die KJG bietet regelmäßig Impulse zum Thema Glaubensvielfalt per WhatsApp an. Wer die Impulse direkt auf das Smartphone bekommen möchte, kann einfach einen neuen Kontakt unter der Telefonnummer 0176 43607423 erstellen und dann über WhatsApp eine Nachricht mit dem Text „Glaubensvielfalt“ schicken. Nach einer Begrüßungsnachricht kommen dann Impulse, Texte, Lieder etc. zum Thema Glaubensvielfalt.

Weitere Infos unter: www.kjg-essen.de/projekte-themen/glaubensvielfalt

Newsletter aktuell 09-16

4. Juli 2016

Der aktuelle Newsletter mit Informationen rund um die Jugendpastoral im Bistum Essen ist erschienen.
Diesmal u.a. mit Infos über das Finale des Preacher Slam Projektes, über die Tage religiöser Orientierung im Jugendhaus St. Altfrid, über die WhatsApp Impulse der KJG und "Merci" - dem Dank- und Abschiedsevent im Sauerland.
Zur Online-Ausgabe des Newsletters Nr. 09/2016

Abonnenten bekommen den  Newsletter bequem per E-Mail.
Hier geht es zur Registrierung: www.jugend-im-bistum-essen.de/newsletter.

Ich Deutsch – Du Muslim?

Fachtag Jugendpastoral: Herausforderungen im interkulturellen und interreligiösen Alltag


In der Schule, in den Einrichtungen der Jugendsozialarbeit oder in der kirchlichen Jugendarbeit erleben wir, wie Gesellschaft sich verändert. Globalisierung, zunehmende Migration und zurzeit besonders die großen Flüchtlingsbewegungen stellen uns vor immer wieder neue Herausforderungen. Wie kann es uns gelingen, aus einem einvernehmlichen Nebeneinander ein gelungenes Miteinander werden zu lassen? Diese Frage beschäftigt uns als pastorale oder pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Jugendarbeit und Schule. Bei diesem Fachtag werden Verstehenshilfen für die Pluralität von Kulturen und religiösen Aspekten angeboten, die den Alltag prägen. Im Rahmen dieses Fachtags sind alle ehrenamtlichen, hauptamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendpastoral des Ruhrbistum sowie weitere Interessierte eingeladen, sich mit den interreligiösen und interkulturellen Herausforderungen des Alltags auseinanderzusetzen und miteinander in den Austausch zu kommen.
Termin: 22. bis 23. November im Kardial-Hengsbach-Haus, Essen.
Weitere Infos und Anmeldung unter: www.jugend-im-bistum-essen.de/fachtag.