dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum mail mail mail
Sie sind hier:  Jugend im Bistum Essen

Poetry-Slam Workshop

Talentierte Newcomer

Das erste Poetry-Slam Workshop-Wochenende fand am 21. und 22. Mai statt. Im Rahmen des Preacher-Slam-Projektes trafen sich Jugendliche im Medienforum zur Vorbereitung auf Ihren großen Auftritt: Wie schreibe ich einen passenden Text? Was tue ich gegen Schreibblockaden? Was sollte ich beim Slammen beachten? Wie nutze ich Körpersprache und Stimme? Ist Lampenfieber nur schlecht? Diese und weitere Fragen wurden besprochen und praktisch erprobt. Denn es gab gute Möglichkeiten zum Ausprobieren – auf der Bühne im Medienforum und an der öffentlichen Speaker´s Corner in der Essener City. Dabei zeigten die Teilnehmer_innen großes Talent und wir sind uns sicher von einigen noch öfter etwas zu hören. Wer beim Slam-Workshop am 11. Juni in GleisX in Gelsenkirchen mitmachen möchte, kann sich bei Stephan melden oder per Mail an: slam@bistum-essen.de.
Weitere Infos zum Preacher Slam hier und unter: www.facebook.com/preacherslam.essen.

Eine Fotostrecke vom Workshop gibt es hier.

Newsletter aktuell 06-16

18. Mai 2016

Der aktuelle Newsletter mit Informationen rund um die Jugendpastoral im Bistum Essen ist erschienen.
Diesmal u.a. mit Infos über das Bubble-Ball-Turnier der KJG St. Barbara, das Zeit-seeing in Essen, die Aktion gegen Blutkrebs der Franz Jugend, über die Mitfahrmöglichkeit nach Taize im Sommer und den Band Contest "Gig for good" der youngcaritas. Zur Online-Ausgabe des Newsletters Nr. 06/2016

Abonnenten bekommen den  Newsletter bequem per E-Mail.
Hier geht es zur Registrierung: www.jugend-im-bistum-essen.de/newsletter.

Lebensspender gesucht!

"Das machen wir.. Und was machst du?"

Kinder und Jugendliche der Franz Jugend aus St. Franziskus Oberhausen engagieren sich im Kampf gegen Blutkrebs. Dazu organisieren sie in Kooperation mit der DKMS eine Typisierungsaktion. Durch Abstrich von der Wangenschleimhaut werden dabei mögliche Stammzellspender bestimmt und registriert. Im Anschluss wird auf dem Josefsfest zu Mittagssnack und Kinderspielen eingeladen.
Im Vorfeld bietet ein Informationsabend die Gelegenheit, sich über das Thema Stammzellenspende zu informieren, Fragen zu klären und mit einem Spender ins Gespräch zu kommen, der von seinen Erfahrungen berichtet.
Infoabend: Dienstag, 31. Mai um 19:00 Uhr Gemeindesaal St. Antonius Klosterhardt, Klosterhardter Str. 10, 46119 Oberhausen. Infos hier.
Typisierung: Sonntag, 5. Juni von 11:00 bis 17:00 Uhr mit Josefsfest in St. Josef Heide, Hertastr. 4, 46117 Oberhausen. Infos hier.

Bubble-Ball-Turnier

KJG lädt zum große Sommerspaß

Nach dem großen Erfolg der Bubble-Ball-Spiele im letzten Jahr beim Spiel- und Sporttag "ten minutes to go!", lädt die KJG St. Barbara in Oberhausen am Samstag, 11. Juni, zum großen Bubble-Ball-Turnier. Bis zu 12 Teams können gegeneinander antreten. Ein Team besteht dabei aus mindestens sechs Personen - fünf Spieler plus Reserve. Dabei ist es wichtig, dass immer mindestens eine weibliche und eine männliche Person auf dem Feld sein muss. Teilnehmen können alle Gruppen (ab 14 Jahren), egal ob Leiterrunden, Gruppenstunden oder private Freundeskreise. Bei der Anmeldung gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, also schnell anmelden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 15€ pro Team. Infos und Fotos unter: www.jugend-in-barbara.de. Weitere Fragen und Anmeldungen unter: kjgstbarbara(at)gmx.net.

GIG FOR GOOD

Bandcontest von youngcaritas

Euer Sound - Eure Bühne - Euer Engagement... Endlich auf die große Bühne, einen super Auftritt erleben und dabei noch sozial engagieren: Die youngcaritas veranstaltet am 26. August in Witten einen Wettbewerb für junge Bands und unterstützt diese finanziell bei der Umsetzung eines sozialen Projekts! Für GIG FOR GOOD können sich junge Leute zwischen 14 und 20 Jahren bewerben, die in einer Band spielen. Dazu werden sie eingeladen, ein (Smartphone-) Video mit ihrer Musik und ihrem sozialen Projekt bis zum 19. Juni einzureichen. Vier ausgewählte Bands können im August im Jugend- und Kulturzentrum WERK°STADT spielen. Weitere Infos unter: www.gigforgood.de

Sommer in Taizé

Freie Plätze bei der Jugendfahrt

Vom 9. bis zum 17. Juli fahren wieder Jugendliche aus der Pfarrei St. Medardus Lüdenscheid nach Taizé, um dort mit anderen Jugendlichen den Glauben neu zu erleben, zu beten und zu singen. Wer Interesse hat, kann sich gerne dieser Gruppe anschließen und mitfahren. Die Kosten belaufen sich auf 170€ pro Person. Weitere Informationen gibt es hier zum Download (pdf). Das Anmeldeformular steht hier  bereit. Kontakt über Patrick Kutal (kutalpatrick(at)gmail.com). 

Verstärkung bei den Freiwilligendiensten

Anna und Nadine

Anna Groß-Bölting wohnt in Münster und kommt gebürtig aus Solingen. An der FH in Münster hat sie Soziale Arbeit studiert und in ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport. Anna ist gespannt auf die Arbeit: „Am meisten freue ich mich auf die Einsatzstellenbesuche und die Freiwilligen, sie bei ihrem Dienst zu begleiten und neue Kontakte zu knüpfen.“
Die Zweite im Bunde ist Nadine Piltz. Die Bochumerin ist bereits seit drei Jahren bei in der Seminarleitung der Freiwilligendienste. Zuletzt war sie zudem im TRO-Team in der Jugendbildungsstätte St. Altfrid tätig. „Es ist toll junge Menschen begleiten zu können und zu beobachten, wie sie sich weiterentwickeln“, sagt Nadine über ihre neue Aufgabe. www.freiwilligendienste-essen.de.

Wieder ein Sprung nach vorne...

Die Klausur der Jugendbeauftragten

Im Erdgeschoss das charmante Caféhaus mit bestem Service, in der ersten Etage der abgerockte Konferenzsaal einer früheren Sparkasse: Mehr "Coolisse" braucht ein Jugendbeauftragten-Herz nicht für 'ne ordentliche Tagung. Das Kulturforum Essen-Steele bot einen ausgezeichneten Rahmen für die Klausur der Gruppe der Jugendbeauftragten des Bistums am 23. April. Matthias Krentzek und Simon Schlenke (von c/o - Raum für Kooperation) lieferten Theorie und Beispiele gelungener Imagekampagnen. Die Gruppe erarbeitete Kernbegriffe und den Prototypen eines Claims zum angestrebten Profil des Jugendbeauftragten. Zudem entschied sie Maßnahmen für eine entsprechende Kampagne. Damit wurde ein Vorhaben konkret, dass die Gruppe schon lange im Themenspeicher hatte. Über weitere Entwicklungen wird im Newsletter berichtet.
www.jugend-im-bistum-essen.de/jugendbeauftragte

Neuer Jugendseelsorger für TABGHA

Abschied und Begrüßung in der Jugendkirche Oberhausen

Die Jugendkirche TABGHA bekommt einen neuen Seelsorger: Kaplan Stephan Markgraf hat in den letzten Jahren als Leiter des jugendpastoralen Zentrums Trinity und als Jugendbeauftragter in der Pfarrei Liebfrauen Bochum viele Erfahrungen mit der kirchlichen Jugendarbeit gesammelt, die er künftig in die Arbeit in Tabgha einbringen wird. Damit löst er Stefan Wiesel ab, der seit fast neun Jahren das TABGHA-Team leitet und nun von Bischof Overbeck ab September zum neuen Diözesanbeauftragten für die Hochschulseelsorge ernannt wurde. Dieser Anlass sollte gefeiert werden: In einem Gottesdienst am Sonntag, 8. Mai wurde Stephan Markgraf in Oberhausen begrüßt und Stefan Wiesel verabschiedet.
www.jugendkirche-oberhausen.de

Lust auf Gruppenleiterausbildung?

Neuer Starter-Kurs im Mai und Juni

Das Schulungsteam bietet vom 20. bis zum 22. Mai und vom 3. bis zum 5. Juni 2016 wieder einen Starter Kurs an (Starter 4). An zwei Wochenenden haben Gruppenleiter_innen und alle, die es werden möchten die Möglichkeit, ihr Wissen zu Themen wie Rechte und Pflichten oder Spielepädagogik zu erweitern. Zudem erwarten die Teilnehmer_innen zwei Wochenenden, an denen sie sich mit ihrer Rolle als Gruppenleiter_innen auseinandersetzen können und viele andere spannende Themen. Weitere Infos und die Anmeldung gibt es hier oder bei Karin Köster, Referentin für Qualifizierung und Förderung Ehrenamtlicher.